Waldleitgedanken

 

In der Natur lebt eine andere Welt

 

Das Kind stärkt seine seelische und körperliche Gesundheit durch die natürliche Umgebung. Bewegungsdrang und Kreativität können in ihrer Eigenheit ausgelebt werden. Diesen Freiraum zu besitzen ist für viele Kinder eine neue und wichtige Erfahrung und stärkt das Selbstvertrauen.

 

In der altersgemischten Gruppe auf sich und seine Mitmenschen zu achten, individuelle Grenzen kennen zu lernen sowie sich als Teil einer Gruppe wahrzunehmen vermittelt dem einzelnenMenschen das Gefühl von Zugehörigkeit, Verantwortung und Selbstständigkeit.

 

Durch die herausfordernde Umgebung des Waldes schärft das Kind seine Sinne und körperlichenFertigkeiten; sinnliche Wahrnehmung, Feinmotorik & Gleichgewichtssinn werden bei jedem Wetter neu erlebt und gefördert. Dies schafft Vertrauen  in die eigenen Ressourcen.

 

In der Natur lernen wir zu beobachten, zu lauschen, einfach zu sein. Wir nehmen die Stille, das Zarte, die Dynamik von Werden und Vergehen wahr und lernen so, die Zusammenhänge selber zu entdecken.

 

Das Verständnis für die natürlichen Kreisläufe & Jahreszeiten vertieft die eigene NaturverbindungEine positive emotionale Beziehung zur Natur dient als Grundlage für einen verantwortungsvollen und bewussten Umgang mit der Erde.

 

Das Kind erfährt, dass der Respekt gegenüber den kleinen Lebewesen von wichtiger Bedeutung für das Leben der grossen Lebewesen ist.