Jacqueline Schmid

Es bereitet mir Freude in der Natur Zeit zu verbringen und über dem Feuer zu kochen. Immer wieder aufs Neue, fasziniert und inspiriert mich, was die Kinder im Wald alles entdecken und zum Spielen finden. Den Satz: Gib dem Kind einen dürren Zweig, es wird mit seiner Phantasie Rosen daraus spriessen lassen, finde ich sehr passend. Jeden Dienstag bin ich mit den Mariposa-Kindern im wunderschönen Wald unterwegs. 

 

 

 

 

Mirja Fiorentino

Ab August 2019 wird uns jeweils am Montag Mirja Fiorentino als Schwangerschaftsvertretung von Line unterstützen. 

Michèle Vogelsang

Immer wieder ist es eine neue Reise in die Welt des Waldes einzutauchen und den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Zweimal in der Woche gehe ich mit euren Kinder in den Wald und beobachte wie sie spielen, sich mit Erde vollschmieren, die Bäume umarmen, singen, Geschichten erzählen, klettern, über unsere Natur staunen, Feuer machen, entdecken... und es erfüllt mich immer wieder mit Freude! Ich bin Mutter von zwei Kindern, gelernte dipl. Kleinkinderzieherin BKE, Naturpädagogin (Feuervogel) und habe den SVEB 1 Erwachsenenbildung. 

 

 

 

Martina Hobi

Für mich bedeutet im Freien unterwegs zu sein: Entspannung und Entschleunigung, mit allen Sinnen wahrzunehmen, meine Gedanken fliessen zu lassen, mich dabei auf das Wesentliche zu fokussieren und das Gegenwärtige geniessen zu können. Ich finde es toll und faszinierend, wie die Natur automatisch Lernprozesse in den Kindern anregt, wie das Vertrauen in ihre eigenen Ressourcen gestärkt wird und wie eine verantwortungsvolle Beziehung zwischen Mensch und Umwelt entsteht und gefördert wird. Ich bin ausgebildete Damenbekleidungsgestalterin und Fachfrau Betreuung. Durch meine Liebe zur Tier- und Pflanzenwelt, mein Bewusstsein, dass die Natur eine unmittelbare Wirkkraft besitzt und den Wunsch Menschen in ihren persönlichen Prozessen zu begleiten und zu unterstützen, hegte ich den Traum meinen Mitmenschen dieses Wirkungsfeld näher zu bringen. Deshalb absolvierte ich im September 2015 erfolgreich die Ausbildung als eidg. Dipl. Erlebnispädagogin HF. Ich freue ich jedes Mal auf viele neue spannende Abenteuer und lustige Erlebnisse mit den Kindern der Waldspielgruppe. Es erfüllt mich mit grosser Freude und Stolz, eine Waldfrau der Donnerstaggruppe von Waldkinder Mariposa sein zu dürfen.

 

Ira Brandt

Seit dem Jahr 2011 begleite ich Kinder der Waldspielgruppe Mariposa Dienstags und Mittwochs in den Wald. Wir erleben die Jahreszeiten, wir sehen, was gleich bleibt und was sich in der Natur verändert. Ich bin jedes mal überrascht, wie die Kinder ein Verständnis für Kreisläufe, für Wachsen und Gedeihen, für Muster, für Zeit und Raum bekommen – und dies ganz unverfälscht, unmittelbar und immer in Bewegung! Für mich bedeutet dies, dass ich direkt und spielend mit den Kindern in die „Lernwelt der Mutter Erde“ eintauche. Und dabei beschenken die Kinder doch mich mit all den anmutigen, verblüffenden und kostbaren Momenten, die wahrhaftig nur in der Natur erkennbar werden. In der freien Zeit geniesse ich das Wandern mit meiner Familie. Wenn der Frühling kommt, versuche ich immer wieder aufs Neue, die Vögel an ihrem Gesang zu erkennen. Und ist es mir draussen doch einmal zu kalt, erfinde ich Kindergeschichten oder lese Kriminalromane.

 

 

Karoline "Line" Kacprzak

Portrait Niklas Nüesch

Hallo zusammen, ich bin Line - eine ausgebildete dipl. Sozialpädagogin(FH), Natur- und Wildnistrainerin, Erlebnispädagogin und eine absolute Naturliebhaberin. Ich freue mich sehr, dass ich jeden Montag mit der Naturspielgruppe in den Wald gehen kann. Der Wald wird für die Kinder zu einem einzigen Spielplatz, in welchem sie ihre eigenen Welten kreieren, eigene Grenzen austesten und zu überwinden lernen. Sie entdecken ihre eigenen Ressourcen und entwickeln spielerisch – ohne viel Zutun – ein Gespür für die Natur, ihre Abläufe und Lebewesen. Ich liebe es zu beobachten, wie sie selbst den kleinsten Käfern mit Faszination und Liebe begegnen und wie sie sich in das Schnitzen eines Astes oder neugierig in das Kriechen einer Schnecke vertiefen können. Ich teile diese Neugierde mit ihnen und freue mich darauf mit ihnen die Wunder der Natur zu entdecken. In folgenden Bereichen bin ich neben der Arbeit bei Mariposa tätig: soziokulturelle Animatorin und Jugendarbeiterin im Freizeitzentrum Zumikon, selbstständige Workshopleiterin für Schulklassen im Bereich Gender und Sexualität, selbstständige Erlebnispädagogin. Weitere Aktivitäten von mir, erfahren sie unter: https://www.junakids.ch/.

Momentan geniesse ich die Mutterschaftspause und freue mich aufs Wiedersehen.

 

Selina Wenger

Salut! Mein Name ist Selina. Ich bin ausgebildete Sozialpädagogin, Soziologin und Filmwissenschaftlerin und engagiere mich seit langem in verschiedenen soziokulturellen und pädagogischen Kontexten mit Kindern unterschiedlicher Altersstufen. Seit geraumer Zeit bin ich auch eine Waldfrau bei Mariposa. Der Wald bedeutet für mich Ruhe, Entschleunigung, Intensität, Neugierde und Bewusstsein. Dies gemeinsam mit den Kindern zu erleben, heisst nicht nur Weitergeben und Hinführen zu diesen Erfahrungen, sondern genauso Lernen von ihrer Aufmerksamkeit und Offenheit. Nicht umsonst habe ich das Gefühl, mich bei Mariposa immer wieder aufs Relevante zu besinnen. Neben der wertvollen Arbeit bei Mariposa, bin ich ausserdem bei Limita - Fachstelle zur Prävention sexueller Ausbeutung https://limita.ch/ tätig. 

Lara Bünter

Hoi miteinander, mein Name ist Lara und ich bin mit der Mittwochsgruppe im Wald. Zusammen im Wald zu sein gefällt mir besonders. So bin ich schon seit mehreren Jahren immer wieder mit Kindergruppen im Wald und draussen unterwegs. Es ist ein Ort der vieles ermöglicht. Du kannst schnell, langsam, laut, ruhig, kreativ sein. Es gibt vieles zu entdecken und alles miteinander, in deinem Tempo. Mit einer Gruppe zusammen zu sein, heisst für mich, aufeinander achtzugeben und die Zeit zusammen zu geniessen. So freue ich mich immer wieder, bei jedem Wetter, zusammen mit den Kindern in den Wald zu gehen und zu sehen, was uns an jenem Tag erwartet.

Milena Rebsamen

Seit 26 Jahren arbeite ich als Geigenlehrerin. Als meine Tochter klein war, habe ich Kinder-Ferienbetreuung in der Natur angeboten. Auch das kreative Tätigsein mit Naturmaterial war immer wichtig für mich. Das Bedürfnis,  noch mehr Zeit draussen in der Natur zu verbringen, hat mich bewogen, 2016-2017 die «Meisterschaft authentischer Naturpädagogik» zu absolvieren. Gerne möchte ich all das Gelernte weiter vertiefen und im Praktikum bei Mariposa im Waldalltag mit den Kindern anwenden. Es liegt mir sehr am Herzen, die jungen Menschen so zu begleiten, dass sie sich frei entfalten und ihre Kreativität in der Natur ausleben können. Dieses Gefühl der Freiheit stärkt das Selbstvertrauen. Gleichzeitig möchte ich den Kindern aber auch auf einfühlsame Weise vermitteln, dass jeder ein Teil des Ganzen ist, und wir nur glücklich sein können, wenn wir die Mitmenschen, die Tiere, Pflanzen, Steine ebenso achten wie uns selbst. Ich freue mich immer wieder über die strahlenden Kinderaugen, wenn sie etwas Neues auf dem Waldboden entdeckt haben, wenn das Feuer flackert und wärmt oder wenn sie die Kraft aufgebracht haben, sich am Seil den Hang raufzuziehen. Was mir selbst am meisten Freude macht, ist das Feuermachen und das Kochen darauf. Ruhig zu werden und den Wald mit all seinen Tönen wahrzunehmen gibt mir Kraft und verbindet mich mit meinem Innersten. So werde ich wieder wachsam und offen, meine Umgebung zu beobachten und weiter zu lernen. Ich bin sehr gespannt und freue mich auf das Jahr bei Mariposa!

Soraia Calabrese

Salut zäme, mein Name ist Soraia. Ich begleite ab Sommer 2019 die Kinder von Mariposa jeweils dienstags in den Wald als Praktikantin. Ich bin ausgebildete Sozialpädagogin FH und möchte gerne ein paar Schritte in die Umwelt- bzw. Erlebnispädagogik machen. Der Wald stellt für mich einen wichtigen Lern- aber auch Rückzugsort dar. Die Wunder der Natur immer wieder aufs Neue zu entdecken und die Einzigartigkeit des Waldes lieben zu lernen, ist, was ich den Kindern mitgeben möchte. Denn was der Mensch liebt, das schützt er. Dieser Schutz in Zeiten schnell schwindender Ressourcen ist von grosser Bedeutung. Ich freue mich auf dieses spannende Jahr voller neuer Erfahrungen und Eindrücke.

 

 

Alina

Text Alina